Was können wir tun, um hier zu helfen???

Zuerst einmal, ein riesen Dankeschön an mein Team. Sie haben es mit viel Überstunden hin bekommen, in 2 Tagen etwas Tolles auf die Beine zu stellen.

Dank der Unterstützung von Peter Selbach - Stadtmarketing Lohmar - bekamen wir mit www.Lohmarkt.com eine Plattform angeboten, die passgenau umgestrickt werden konnte.

Unser Ziel, abgestimmt mit der Stadtverwaltung und mit dem Segen unseres Bürgermeisters, war es, eine unbürokratische Unterstützung für isolierte Personen in Lohmar zu schaffen.

In einer Facebook Gruppe haben wir nach ehrenamtlichen Helfern gesucht.https://www.facebook.com/groups/871417523287877/

Fast 300 Menschen fanden sich in knapp 2 Tagen.

Für alle Lohmarer Orte konnten telefonische Ansprechpartner gefunden werden, für alle die NICHT im Internet unterweg sind.

Lohmars Plattform www.Lohmarkt.com ist ab Anfang der Woche für isolierte Personen und Helfer nutzbar.

 

Die Spendenkonten stehen zur Verfügung.

Von diesem Konto werden nötige Kostenerstattungen bedient, die ich monatlich - nach Vorlage von Belegen - mit der Stadt Lohmar abbrechnen darf. z.B. Handykarten für die Erreichbarkeit der Ortsbetreuer, anfallende Fahrkosten, Hygiene Material für die Helfer.

Gerne werden Geldspenden angenommen. Spendenkonten der Stadt Lohmar:

Kreissparkasse Köln BIC: COKSDE33XXX IBAN: DE55 3705 0299 0023 0017 12

VR-Bank Rhein-Sieg eG BIC: GENODE1RST IBAN: DE97 3706 9520 2100 8050 17

Verwendungszweck Quarantänehilfe 

Die Liste ist bis Montag gültig, dann weden alle freien Stellen mit Prepaid Handynummern bestückt. Hierfür suchen wir noch gebrauchte Handys