Renas kam im September 2015 mit seiner verwitweten Muttern und den Geschwistern nach Deutschland.
In seinem Heimatland war er auf dem Weg zum Abitur ( 10.Klasse fertig ) und wollte Zahnmedizin studieren. Dann kam der Krieg dazwischen.
Nach 3 Monaten Deutschkurs kam er hier in die 9. Klasse und ist nun mit 20 kurz vor seinem qual.Realschulabschluss, dem dann das deutsche Abitur folgen soll.
Dann kann er erst - mit Verzögerung - sein ursprüngliches Studienziel in Angriff nehmen.
Bei einem 1er Noten Durchschnitt drücken wir ihm für alle seine Pläne die Daumen.
Ein Dank geht an die betreuende Familie von Claudia Blancke